top_menu

Ausschreibung: KUER GROWING BUSINESS AWARD 2017

KUER fly + grow gesamt Banner

Erstmals Preis für die grüne Gründerszene NRW

Am 20. April startet der Wettbewerb um die KUER Erfolgsstory NRW
5.000 Euro für die Erfolgsgeschichte des Jahres als Vorbild und Best Practice

Erstmals gibt es einen Preis für grüne Gründungen in NRW: den KUER Growing Business Award. Ge-sucht wird: Die beste KUER Erfolgsgeschichte in NRW.

Bewerben können sich
• junge, innovative Unternehmen am Standort NRW,
• im Alter von bis zu fünf Jahren,
• deren Geschäftsideen zu den KUER Branchen (Klima, Umwelt, Energieeffizienz, Ressourcen-schonung) zählen.

Der KUER Growing Business Award ist mit einem Preisgeld von 5.000 Euro verbunden. Der Preis wird vom NRW Umweltministerium gemeinsam mit pro Ruhrgebiet im Rahmen des Projektes „KUER fly+grow“ vergeben.

Der KUER Growing Business Award lenkt die Aufmerksamkeit auf die wachsende Bedeutung grüner Gründungen in NRW, macht die Erfolge junger innovativer Unternehmen in diesen Zukunftsbranchen sichtbar, stärkt KUER Gründern den Rücken und weckt das Interesse potentieller Kunden.

Wer kann am KUER Growing Business Award teilnehmen?
Junge Unternehmen aus den KUER Branchen am Standort NRW, die
• mit einer besonders effektiven Geschäftsidee begeistern,
• neue Marktchancen nutzen,
• ihr Unternehmen zielstrebig an die Spitze führen,
• erste Umsetzungserfolge vorweisen,
aber nicht
• Tochtergesellschaft eines bestehenden Unternehmens,
• durch Übernahme oder Zukauf entstanden,
• älter als fünf Jahre sind.

Welche Kriterien sind für die Preisvergabe 2017 maßgeblich?
• Beitrag des Unternehmens zu umwelt-, klima- und energiewirtschaftlichen Zielsetzungen
• überzeugende und vorbildhafte Gründerpersönlichkeit(en)
• innovative Geschäftsidee mit klarem Alleinstellungsmerkmal
• langfristig tragfähiges Geschäftsmodell, Marktpotential und Skalierbarkeit
• Umsetzung und Erfolge (z.B. Prototyp, Aufträge, Umsätze, Mitarbeiter, Finanzierung)

Die Nominierten präsentieren sich und ihr Start-up in einem Live-Pitch vor einer Jury, der unter Vorsitz von NRW Umweltminister Johannes Remmel Nachhaltigkeitsexperten, erfolgreiche Gründer und Start-up-Vertreter, Angel Investoren, Unternehmenspartner und VC Geber angehören. Die Jury entscheidet über den Preisträger. Dabei ist den Juroren bewusst, dass junge Unternehmen nicht alle Kriterien be-reits in jeder Hinsicht erfüllen können. Entscheidend ist eine Gesamtschau.

Unternehmen können sich ab sofort mit ihren Kontaktdaten für die Teilnahme am Wettbewerb registrieren: formlos per E-Mail an info.kuer@proruhrgebiet.de. Komplettiert wird die Bewerbung durch den Bewerbungs-One Pagers, der spätestens bis zum 15.05.2017 eingereicht sein muss.

Zeitplan
• Registrierung zur Bewerbung (nur online) ab 20.04.2017
• Letzter Abgabetermin des Bewerbungs-One Pagers (nur online/Ausschlussfrist) 15.05.2017
• Bekanntgabe der fünf Nominierten für die Präsentation vor der Jury 18.05.2017
• Jurysitzung in Düsseldorf (10.00 h – 12.00 Uhr) 24.05.2017
• Preisverleihung in Essen (16.00 h – 21.00 h) 07.06.2017

Die am Award teilnehmenden Unternehmen, deren Vertreter und handelnden Personen sind damit ein-verstanden, dass ihre Bewerbungsunterlagen an die Jury weitergegeben werden. Sie sind ferner damit einverstanden, dass sie in die Öffentlichkeitsarbeit im Kontext der Preisverleihung einbezogen werden. Die Teilnahme der nominierten Finalisten an der Jury-Sitzung und der Preisverleihung ist verpflichtend. Die Juryentscheidung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.

Registrierung und Einsendung des Bewerbungs-One Pagers
info.kuer@proruhrgebiet.de

Kontakt
Pro Ruhrgebiet e.V.
Anja Montag
Semperstrasse 51, 45138 Essen
T 0201 8941512
E-Mail info.kuer@proruhrgebiet.de
Web www.proruhrgebiet.de